Juli 22, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Für Ingrid Betancourt ist es „eine außergewöhnliche Geschichte“.

Für Ingrid Betancourt ist es „eine außergewöhnliche Geschichte“.

Am 9. Juni wurden vier Kinder gerettet, die seit Anfang Mai im Amazonas-Dschungel in Kolumbien vermisst wurden.

„Es ist sehr schwer zu verstehen, wie die Kinder überlebt haben.“ Die ehemalige FARC-Geisel Ingrid Betancourt wurde an diesem Samstag dazu aufgerufen, auf BFMTV auf die Entdeckung von Kindern zu reagieren, einen Monat nachdem sie im Amazonas-Dschungel in Kolumbien verschwunden waren.

Leslie, Solini, Dien Noriel und Christine überlebten Anfang Mai einen Kleinflugzeugabsturz in der Nähe von San Jose del Guerrier in Kolumbien. Sie wurden am Freitag, dem 9. Juni, aus dem Wald geholt.

Er lobt die „außergewöhnliche Stärke“ von Kindern

Unter Bezugnahme auf die „absolut außergewöhnliche Geschichte“ glaubt der ehemalige kolumbianisch-französische Geisel, der 2008 veröffentlicht wurde, dass „es sehr schwierig ist zu überleben, wenn man nicht in dieser feindlichen Umgebung geschult ist“.

„Es ist ein anderer Planet, alle Grenzen sind zerstört“, wiederholte sie.

Für die ehemaligen Geiseln verfügten Leslie, Solini, Dean Noriel und Christine über „außergewöhnliche Kraft“ und einen echten „Überlebensinstinkt“, der sie vierzig Tage lang ohne fremde Hilfe am Laufen hielt.

Hughes Garnier BFMTV-Journalist

Hauptzutaten

Siehe auch  Das russische Militär sagte, es habe ukrainische "Angriffsversuche" in den Regionen Cherson und Mykolajiw abgewehrt.