Oktober 4, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

FP3-Bericht und Höhepunkte des Großen Preises der Niederlande 2022: Leclerc führt Russell und Verstappen in einer engmaschigen letzten Sitzung in Zandvoort an

1420401237

Charles Leclerc fuhr im letzten Training für den Großen Preis der Niederlande 2022 die schnellste Zeit, nur 0,066 Sekunden vor dem Ferrari-Fahrer auf Mercedes P2, sodass Max Verstappen für Red Bull Dritter wurde.

Leclercs Auto wurde durch einen Kotflügel von Ferraris Ingenieuren geschützt, als sie in der Mitte der Sitzung am Auto arbeiteten. Das Team sagte, dass es trotz der Reihe der Mechaniker „kein Problem“ gab, und Leclerc wurde Gesamtsieger mit einer Zeit von 1 Million und 11,632 Sekunden, 14 Minuten vor Schluss.

Weiterlesen: 5 Dinge, die wir aus dem Freitagstraining beim Dutch Grand Prix gelernt haben

Russell wurde mit 0,066 Sekunden Zweiter für Mercedes, während Verstappen, der früh einen einfachen Benchmark hielt, Dritter wurde. Der Niederländer tauchte in seiner zweiten Weichreifenkarriere viel später als die anderen auf und blieb am Ende 0,161 Sekunden hinter Leclerc zurück.

Carlos Sainz wurde Vierter, etwas mehr als ein Zehntel hinter Verstappen, während Lewis Hamilton mit einer halben Sekunde Rückstand auf die Führung Fünfter wurde und Sergio Perez Sechster wurde. Der mexikanische Fahrer erschien früh, um eine neue Gruppe zu testen, die seiner Meinung nach „viel schlechter“ sei, als Red Bull sich bemühte, eine Antwort zu erhalten, nachdem Mercedes im Spiel ein Tor erzielt hatte. FP1 Ferrari belegte den zweiten Platz FP2.

1


Karl
Leclerc
LEC
Ferrari

1: 11.632

2


George
Kontakt
Russen
Mercedes

+ 0,066 Sekunden

3


obenstehendes
Verstappen
VER
Red Bull-Rennen

+ 0,161 Sekunden

4


Carlos
Zeichen
Oberste Behörde für Finanzkontrolle und Rechenschaftspflicht
Ferrari

+ 0,339 Sekunden

5


Ludwig
Hamilton
Schweinefleisch
Mercedes

+ 0,524 Sekunden

Fernando Alonso in den Alpen wurde Siebter vor Sebastian Vettel von Aston Martin, während Mick Schumacher für Haas Neunter wurde und Lando Norris für McLaren auf P10 rutschte.

Kevin Magnussen beendete das Rennen mit fünfhundert seiner Teamkollegen auf P11 für Haas, während Lance Stroll knapp drei Zehntel hinter Vettel auf P12 lag.

EXKLUSIV: Piastre wechselt zu McLaren, verlässt die Alpenregion und gibt sein F1-Debüt

MUSS SEHEN: Schauen Sie sich die brandneue Nasenkamera mit Carlos Sainz in Zandvoort an

Alex Albon hatte einen P13 für Williams, vor dem Alpine Esteban Ocon sowie dem AlphaTauri-Duo – 15. Platz Pierre Gasly und Yuki Tsunoda 16. Platz.

Hinter Ricciardo war Alfa Romeo, die beide im FP3 zu kämpfen hatten. Die leichten Schläge von Valtteri Bottas kamen zu spät und er wurde 18. vor seinem Teamkollegen Zhou Guanyu. Nicholas Latifi beendete die Sitzung auf P20.

Anschließend erfolgt die Qualifikation um 15:00 Uhr Ortszeit Mit Ferrari in der Hand. Aber kann Verstappen zu Hause zum zweiten Mal in Folge eine Pole-Position aufbieten?

Wer wird beim Großen Preis von Holland 2022 punkten? Wählen Sie vor der Qualifikation Ihr Traumteam und nehmen Sie es mit der Welt auf, um mit dem offiziellen Formel-1-Fantasy-Spiel riesige Preise zu gewinnen. Registrieren Sie sich, treten Sie Ligen bei und verwalten Sie Ihr Team hier.

Siehe auch  Der Verkauf von Engeln kann die Chancen erhöhen, mit Shohei Ohtani zu handeln; Mit diesen 5 Teams landet man am besten