Februar 28, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Finnlands rechtsgerichtete Nationale Koalitionspartei gewinnt knappe Wahl | Wahlnachrichten

Finnlands rechtsgerichtete Nationale Koalitionspartei gewinnt knappe Wahl |  Wahlnachrichten

Die Hoffnungen auf eine Wiederwahl von Ministerpräsidentin Sanna Marin werden zunichte gemacht, als Finnlands wichtigste konservative Partei bei einer hart umkämpften Wahl die Nase vorn hat.

Finnlands wichtigste konservative Partei erklärte den Sieg bei einer hitzigen Parlamentswahl.

Nach Auszählung aller Stimmen am Sonntag setzte sich die Mitte-Rechts-Partei National Coalition (NCP) mit 20,8 Prozent an die Spitze. Dahinter folgt die rechtspopulistische Partei Finnen mit 20,1 Prozent, die Sozialdemokratische Partei von Ministerpräsidentin Sanna Marin kommt auf 19,9 Prozent.

Da die drei führenden Parteien jeweils rund 20 Prozent der Stimmen erhalten, ist keine Partei in der Lage, allein eine Regierung zu bilden. Mehr als 2.400 Kandidaten aus 22 Parteien buhlen um 200 Sitze im Parlament des skandinavischen Landes.

„Wir haben das größte Mandat“, sagte NCP-Führer Petteri Urbu, als er inmitten von Anhängern in einem Restaurant in der Hauptstadt Helsinki den Sieg verkündete.

„Basierend auf diesem Ergebnis werden Gespräche zur Bildung einer neuen Regierung für Finnland unter Führung der Nationalen Koalitionspartei beginnen“, sagte er.

Marin, mit 37 Jahren einer der jüngsten Kapitäne Europas, kassierte eine Niederlage.

Glückwünsche an den Wahlsieger, Glückwünsche an die Nationale Koalitionspartei, Glückwünsche an die Finnische Partei. Die Demokratie hat gesprochen“, sagte der Premierminister in einer Rede vor Parteimitgliedern.

Wir haben Unterstützung bekommen und wir haben mehr Sitze gewonnen [in parliament]. Das ist eine hervorragende Leistung, auch wenn wir heute nicht fertig werden.“

Marin, die von Fans auf der ganzen Welt als neues Jahrtausend-Vorbild für fortschrittliche Führer angesehen wird, hat internationales Lob für ihre lautstarke Unterstützung der Ukraine und ihre herausragende Rolle zusammen mit Präsident Sauli Niinisto bei der Befürwortung des erfolgreichen Antrags Finnlands auf NATO-Beitritt erhalten.

Siehe auch  Spanien kämpft gegen Waldbrände und leidet unter einer Hitzewelle

Aber zu Hause wurde sie wegen ihres Feierns und der großzügigen öffentlichen Ausgaben der Regierung, einschließlich für Renten und Bildung, kritisiert.

Finnlands Ministerpräsidentin und Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Sanna Marin spricht am 2. April 2023 auf der Veranstaltung der Partei zu den Parlamentswahlen in Helsinki, Finnland. [Emmi Korhonen/Lehtikuva via Reuters]

Die National Congress Party, die seit fast zwei Jahren in Meinungsumfragen führend ist, beschuldigte Marin, die wirtschaftliche Widerstandsfähigkeit des Landes in einer Zeit untergraben zu haben, in der Europas Energiekrise, ausgelöst durch Russlands Krieg in der Ukraine, das Land hart getroffen und die Lebenshaltungskosten in die Höhe getrieben hat aufsteigend.

Sie versprach, die Ausgaben zu reduzieren und den Anstieg der Staatsverschuldung einzudämmen, die seit Marins Amtsantritt im Jahr 2019 etwas mehr als 70 Prozent des Bruttoinlandsprodukts erreicht hat.

Der 53-jährige Urbu sagte der Nachrichtenagentur Associated Press am Sonntag, dass Finnlands Solidarität mit der Ukraine während seiner Amtszeit stark bleiben werde.

„Zuerst zur Ukraine: Wir stehen Ihnen bei, mit Ihnen“, sagte der ehemalige Finanzminister bei der Siegesfeier der NCP.

Wir können diesen schrecklichen Krieg nicht hinnehmen. Und wir werden alles Notwendige tun, um der Ukraine und dem ukrainischen Volk zu helfen, denn sie kämpfen für uns. Das ist klar.“

Und der Brief an [Russian President Vladimir] Putin sagte: Halten Sie sich von der Ukraine fern, denn Sie werden verlieren.

Der Stimmenanteil der NCP entspricht 48 Sitzen in Eduskunta, Finnlands Parlament, während die Finnen, eine weitgehend nationalistische Partei, die auf einer Anti-Einwanderungs- und Anti-EU-Agenda operiert, 46 Sitze bzw. 43 Sitze für Marins Sozialdemokraten einnehmen werden.

Beobachter sagen, das Ergebnis bedeute eine Machtverschiebung in der finnischen politischen Landschaft, da die Nation nun wahrscheinlich eine neue Mitte-Rechts-Regierung mit nationalistischen Untertönen bekommen wird.

Es wird erwartet, dass in den kommenden Tagen die Gespräche zur Regierungsbildung unter Führung der National Congress Party beginnen, mit dem Ziel, eine parlamentarische Mehrheitsregierung zu bilden.

Siehe auch  Russland gibt an, in der Ukraine Leopard-Panzer und US-amerikanische Bradley-Fahrzeuge getroffen zu haben

Die NKS ist offen für eine Zusammenarbeit mit den Finnen, da beide Seiten weitgehend die gleichen Ansichten über die Entwicklung der finnischen Wirtschaft haben, obwohl es Unterschiede in der Klimapolitik und in EU-Fragen gibt.

„Ich vertraue der finnischen Tradition, mit allen Parteien zu verhandeln und zu versuchen, die bestmögliche Mehrheitsregierung für Finnland zu finden“, sagte Urbu gegenüber AP.

„Und wissen Sie, was uns wichtig ist? Es ist, dass wir ein aktives Mitglied der Europäischen Union sind. Wir bauen die NATO und Finnland auf, wir reformieren unsere Wirtschaft. Wir stärken unser Wirtschaftswachstum und schaffen neue Arbeitsplätze. Das sind die kritische, entscheidende und wichtige Themen, die wir in das Regierungsprogramm schreiben müssen.