Januar 31, 2023

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Es scheint, dass mehr als 80 % des von Panda Global gesponserten Kampfspielteams bisher aufgehört haben

Es scheint, dass mehr als 80 % des von Panda Global gesponserten Kampfspielteams bisher aufgehört haben

Das Finale des Panda Cups ist ebenfalls in Gefahr, da sich mehrere Teilnehmer aus der Veranstaltung zurückziehen








Die Super Smash Bros.-Community ist anderer Meinung. ist ziemlich wettbewerbsfähig als noch vor einer Woche, und dazu gehört jetzt größtenteils eine der größten vernetzten Esportorganisationen der Szene.





nächste Das erste Statement von Panda Global Streit darüber gemacht Smash hat die Welttournee abgesagt Und hinter den Kulissen scheint es, dass über 80 % der Spieler und Kommentatoren von Smash’s Panda und die breitere Kampfspiel-Community das Team bisher verlassen haben.









Zum Zeitpunkt des Schreibens sind Melees Top-Konkurrenten Cody „iBDW“ Schwab und Justin „Plup“ McGrath sowie Chris „WaDi“ Boston, Ryan „Saint Cola“ Collins, Zak „Coney“ Zeeks, Terrence „TKbreezy“ Kershaw, Marine und Victoria „VikkiKitty“ Perez hat ihren Rücktritt oder die Absicht, dies zu tun, so gut wie öffentlich erklärt.


„Ich verlasse Panda“, schrieb Blob auf Twitter. „Ich habe meine Zeit dort wirklich genossen und sie haben mich gut behandelt. Ich weiß, dass sie an einem bestimmten Punkt das Beste für die Gemeinschaft im Sinn hatten. Ich glaube nicht, dass ich sie noch unterstützen kann. Jetzt muss ich schlafen 1.000 Jahre in Vorbereitung auf das nächste Da-Turnier.“



Siehe auch  Dbrand veröffentlicht Skins, die Ihr Telefon wie nichts aussehen lassen

Dieser Exodus aus dem Unternehmen hat bereits Pandas Liste von Leinwandtalenten fallen lassen, was mehr als die Hälfte mit anderen bestätigte, darunter Justin Wong, Victor „Punk“ Woodley, Keenan „Kizzie Kay“ Kizzie, Eduardo „HookGangGod“ Deno und Little Z. Die Erwähnungen stammen von Panda von ihren Twitter-Seiten – obwohl sie noch keine offizielle Ankündigung gemacht haben.


Die massive Resonanz folgt auf die Smash World Tour, die ein Turnier für 2022 ankündigt, und die gesamte Saison 2023 muss abgesagt werden, nachdem Nintendo seine Lizenzvereinbarung abgelehnt hat.


Den Organisatoren von SWT Panda und seinem CEO Alan Bunney wurde unangemessenes Verhalten bei ihren Versuchen vorgeworfen, große Ligen für ihren offiziell von Nintendo lizenzierten Panda Cup zu rekrutieren.


Pandas Antwort auf die Anschuldigungen kam 3 Tage später, trug aber wenig dazu bei, die Gegenreaktion der Smash-Community und darüber hinaus zu unterdrücken.



Mehrere andere Top-Spieler, die nicht von Panda gesponsert werden, haben ihre Absicht angekündigt, nicht am Panda Cup-Finale teilzunehmen, darunter Liquid | Hungrybox, CLG | SFAT, Tempo | Axt, LG | Meister, Flüssigkeit | Dabuz, BC | Magier, Furia | Todesfall, GG | Zain, VGBC | aMSa, C9 | Mang0, Belletristik, GG | n0ne, Wizzrobe, T1 | McLeo, C. G. | Medz, Pipsqueak, FLIEGE | KoDoRiN, LUM | Ingwer und CG | Wirbel Mexiko.


Das Panda-Cup-Finale wurde nicht abgesagt und ist derzeit noch für den 16. bis 18. Dezember geplant, obwohl Sie im Allgemeinen die Anwesenheit von Spielern benötigen, um am Turnier teilnehmen zu können.

Siehe auch  Sonic Frontiers Vorschaumaterial von „Early Build“


Ebenso gefährdet dies auch die Zukunft der Panda eSports-Organisation, wenn man bedenkt, dass ihre Talentliste außerhalb der FGC laut ihrer Website derzeit nur aus einem Schachspieler besteht.


In einem Versuch, die Absage der Smash World Tour 2022 auszugleichen, kündigte der beliebte Streamer Ludwig seine Absicht an, am 18. Dezember „The Scuffed World Tour“ mit Einladungen für die besten 8 SWT-Konkurrenten in Smash Ultimate und Melee zu veranstalten Spenden sammeln, um VGBC und Spielern zu helfen.




Seit seiner Gründung im Jahr 2015 hat sich Panda schnell zu einer der größten und erfolgreichsten eSports-Organisationen mit einer wachsenden Liste von Spielern, Kommentatoren, Erstellern von Inhalten, Streamern, Statistik-Trackern und Influencern rund um Smash und FGC entwickelt.


Angesichts der aktuellen Situation wird es jedoch wahrscheinlich schwierig sein, sich von der weit verbreiteten Kündigung der Mitarbeiter und dem wahrgenommenen Schaden/Misstrauen in ihren gesellschaftlichen Beziehungen zu erholen.