September 29, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Elon Musk tritt dem Twitter-Vorstand bei und löst „wichtige Verbesserungen“ aus

Elon Musk tritt dem Twitter-Vorstand bei und löst „wichtige Verbesserungen“ aus

Maja Hajjaj | Nachrichten von Getty Images | Getty Images

Elon Musk ich werde beitreten TwitterBoard nach der Einnahme von a 9,2 % Anteil In einem Social-Media-Unternehmen. Die Nachrichten ließen die Aktien am Morgen um mehr als 7 % steigen.

„Durch Gespräche mit Elon in den letzten Wochen ist uns klar geworden, dass er unseren Vorstand erheblich bereichern wird“, so CEO Parag Agrawal Er sagte in einem Tweet Dienstag.

Er fügte hinzu: „Er ist ein leidenschaftlicher Gläubiger und scharfer Kritiker des Service, was genau das ist, was wir auf Twitter und im Vorstand brauchen, um uns langfristig stärker zu machen.“

Der ehemalige Präsident Jack Dorsey Loben Sie diesen Schritt„Er kümmert sich sehr um unsere Welt und die Rolle von Twitter darin“, sagte Musk in einem Tweet.

Musks Amtszeit soll 2024 enden, so A Einreichung bei SEC. Während der gesamten Amtszeit des Board of Directors oder nach 90 Tagen darf der Inhaber nicht wirtschaftlicher Eigentümer von mehr als 14,9 % der Stammaktien der Gesellschaft sein.

Der Kauf von Musk erfolgt nach einer Welle der Kritik an dem Social-Media-Unternehmen. Offenheit Tesla Der CEO befragte im vergangenen Monat auf Twitter, ob er sich an die Grundsätze der Redefreiheit hält. Er fügte hinzu, dass er erwäge, eine neue Social-Media-Plattform aufzubauen.

Nach seiner Berufung in den Vorstand scherzte Musk am Dienstag, er werde auf Produktmodifikationen drängen.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Vorstand von Parag & Twitter, um in den kommenden Monaten große Verbesserungen an Twitter vorzunehmen!“ sagte Musk in einem Tweet.

Obwohl der Anteil von Musk der größte unter den externen Aktionären ist, wird er als negatives Interesse betrachtet, was oft bedeutet, dass sein Eigentümer nicht versucht, das Unternehmen zu kontrollieren oder zu beeinflussen. Einige Investoren erwarteten jedoch, dass Musk ein Angebot annehmen würde aggressive Körperhaltung. Nachdem die Beteiligung am Montag bekannt gegeben wurde, haben die Anleger die Aktie um 27 % nach oben getrieben, was einer Aktie entspricht Der beste Tag seit dem Börsengang.

Siehe auch  US-Behörde leitet Ermittlungen zu tödlichem Tesla-Autounfall ein, bei dem drei Menschen ums Leben kamen

Stunden nachdem er seine Beteiligung an dem Unternehmen bekannt gegeben hatte, ging Musk zu Twitter Benutzer befragen Bei Interesse am Bearbeiten-Button. Agrawal hat den Beitrag retweetet und die Menschen aufgefordert, „sorgfältig abzustimmen“, da die Folgen „erheblich sein werden“.

Musks Investition kommt zu einem wichtigen Zeitpunkt für das Social-Media-Unternehmen. Agrawal, von Er übernahm im November von DorseyEr sagte, er werde sich auf Metriken konzentrieren und die Arbeit von Twitter beschleunigen, um den Kunden neue Produkte anzubieten. Er steht auch unter dem Druck, die strengen internen Ziele des Unternehmens zu erreichen, einschließlich der Steigerung von Twitter auf 315 Millionen monetarisierte täglich aktive Benutzer bis Ende 2023. Twitter hat 217 Millionen monetarisierte täglich aktive Benutzer auf seiner Website gemeldet. Das letzte Viertel.

„Wir glauben, dass der Beitritt von Musk zu Twitter zu einer Reihe strategischer Initiativen führen wird, die eine Reihe kurz- und langfristiger Möglichkeiten jenseits der Tore eines Unternehmens beinhalten könnten, das immer noch in einem Wettrüsten in den sozialen Medien kämpft“, sagte Dan Ives, Analyst bei Wedbusch. In einer Mitteilung an Investoren. „Es ist Zeit, das Popcorn zu knallen und die Entwicklungen in den kommenden Monaten mit Musk im Vorstand zu beobachten“, sagte er.

Musk ist ein begeisterter Twitter-Nutzer mit über 80,5 Millionen Followern auf der Plattform. Über seine Tweets ist er jedoch auch mehrfach ins heiße Wasser geraten. 2018 schrieb Musk auf Twitter, er habe sich eine „gesicherte Finanzierung“ gesichert, um Tesla für 420 Dollar pro Aktie privat zu machen, was zu Rechtsstreitigkeiten führte. Seitdem Moschus zugestimmt zu unterbreiten Seine öffentlichen Äußerungen zu Teslas Finanzen und anderen Angelegenheiten werden von seinem Rechtsbeistand geprüft.

Siehe auch  Schwimmbad, Golfplatz, Hubschrauberlandeplatz, das höchste Auto der Welt hat alles

Er wurde auch von der Securities and Exchange Commission im November vorgeladen, nachdem er seine Twitter-Follower gefragt hatte, ob er 10 % seiner Tesla-Aktien verkaufen sollte, was dazu führte Aktien zu sinken.