Juni 13, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Rolling Stones rocken das MetLife Stadium vor dem Memorial Day-Wochenende

Die Rolling Stones rocken das MetLife Stadium vor dem Memorial Day-Wochenende


3 Minuten gelesen

Die Rolling Stones wissen sicher, wie man eine Wochenendparty am Jersey Memorial Day veranstaltet.

Witze, aktuelle Gespräche, Gespräche über die Speisekarte von Jersey und fast zwei Stunden lang einige der größten Songs des Rock ’n‘ Roll gab es am 23. Mai im MetLife Stadium in East Rutherford auf der Bühne.

Die Stones – deren Mitglieder Mick Jagger und Keith Richards beide 80 Jahre alt sind – haben den Sweet Spot gefunden, in dem sie sich selbst nicht allzu ernst zu nehmen scheinen, aber dennoch eine ernstzunehmende Kraft in der Musik sind. Interpretationen von „Paint it Black“ und „Gimme Shelter“ hallten mit bedrohlicher Schönheit durch MetLife. Es war herrlich und ein wenig beängstigend.

Chanel Hines, die den ersten Live-Auftritt der Rolling Stones auf der Tour geben wird, schwärmte von der weiblichen Hauptrolle in „Gimme Shelter“.

Die Band wurde im Laufe der Nacht stärker. Jagger sprintete während „Honky Tonk Women“ 50 Yards vom Laufsteg zum Schlagzeug und schien dabei nicht den Atem zu verlieren.

Für Richards gab es am Donnerstag eine Überraschung. Er spielte zwei Songs, „You Got the Silver“ und „Little T&A“, anstelle des üblichen Solo-Rampenlichts.

„Ich habe keine Ahnung, worum es beim nächsten Artikel geht, aber ich habe ihn geschrieben“, sagte Richards von Little T&A.

Richards lieferte bei „Jumpin‘ Jack Flash“ auch ein knackiges Riff auf der Gitarre des Rockstars ab und schenkte dem Publikum einen spitzen Blick und ein Augenzwinkern, während Bassist Darrell Jones ihm ein zahnlückenhaftes Lächeln schenkte.

Apropos Jones: Er war in der erweiterten Version von „Miss You“ außergewöhnlich, mit einem mehrdimensionalen Basssolo auf mehreren Ebenen. Jagger war so beeindruckt, dass er ihn mitten in der Brust traf.

Siehe auch  Star Trek: Picard Staffel 3 bringt die Crew der nächsten Generation zusammen

Jagger passte auch den Text an das Publikum an und änderte die Zeile „Puertoricanische Mädchen“ in „Argentinische Mädchen“ für eine junge Frau, die vor dem Publikum die argentinische Flagge hisst.

Schlagzeuger Steve Jordan, der den verstorbenen Charlie Watts ersetzte, ist ein Meister darin, sich Beats einzuprägen und den Geldbeutel aufzupolieren. Es ist eine Note, die so perfekt ist, dass sie außergewöhnlich ist. Ronnie Wood verleiht der Besetzung Charakter und Biss.

Die neuen Songs des letzten Albums „Hackney Diamonds“ hielten den Klassikern gut stand. „Angry“ ist, nun ja, wütend und ein Arena-Rocker. „Sweet Voices of Heaven“ erhob den Himmel mit dem Schwung von Gospel-Rock.

Die Jungs verfolgen aktuelle Ereignisse in der Region, einschließlich des Amtsenthebungsverfahrens gegen den ehemaligen Präsidenten Donald Trump in New York City wegen Wahlbetrugs.

„Ich machte mir heute Abend ein wenig Sorgen wegen des Wetters“, sagte Jagger. „Ich dachte, wir würden Stormy Daniels holen, aber uns geht es gut.“

Er spielt

Fans auf dem Parkplatz, bevor die Rolling Stones im MetLife Stadium spielen

Fans auf dem Parkplatz vor dem Spiel der Rolling Stones im MetLife Stadium am Donnerstag, 1. August 2019.

Michael Karas, Nordjersey

Als die Stones das letzte Mal MetLife spielten, legte Jagger Wert darauf, im Tick Tock Diner an der Route 3 in Clinton zu speisen.

„Es ist großartig, wieder in New Jersey zu sein!“ „Man kann nicht immer bekommen, was man will“, sagte Jagger anschließend.

Jagger fuhr fort: „Das letzte Mal, als ich erwähnte, dass wir in dieses Restaurant gegangen sind, das Tick Tock Diner. Auf dem Weg zur Show habe ich dort angehalten und herausgefunden, dass es ein neues Sandwich namens The Mick Jagger gibt. Ich habe noch nie eines gegessen.“ (leeres) Sandwich mit einem „Mein Name ist, ich bin sehr, sehr stolz.“

Siehe auch  Angela Alvarez wird bei den Latin Grammys zur besten neuen Künstlerin gekürt – 95 Jahre | Musik

Mick Jaggers Sandwich enthält ein Schinkenbrötchen, Ei und Käse. Jagger könnte ein bisschen ein Schinken sein. Außerdem bewegt er sich, wie es in dem Lied heißt, wie Jagger, mit kreisenden Hüften, in die Luft zeigenden Fingern und rudernden Armen über dem Publikum – und gratuliert allen, die auf der dunklen Seite waren, wie ein Rock’n’Roll zurück.

mehr: Das Tick Tock Diner in Clifton ist bereit für einen Auftritt von Mick Jagger und den Rolling Stones

„Hackney Diamonds“ ist die erste LP der Stones seit 18 Jahren. Die Tour begann am 28. April im NRG Stadium in Houston und wird bis zum Abschluss der Tour am 21. Juli in der Thunder Ridge Nature Arena in Ridgedale, Missouri, in 17 Städten spielen.

Der Tour am 23. Mai wurde gerade ein Missouri-Konzert hinzugefügt.

Als nächstes steht Sonntag, der 26. Mai, bei MetLife auf dem Programm. Lawrence ist der Opener und Tickets für den Wiederverkauf gibt es ab 92 $ Ticketmanager.

Opener Jon Batiste betrat die Bühne mit umwerfendem Glanz und Elan in einer paillettenbesetzten Jacke und passenden Hosen.

„Bist du bereit zu rocken!“ rief Batiste aus, als er über die Bühne stolzierte, während er und seine Band „Tell the Truth“ aufführten.

Der Multiinstrumentalist war ziemlich dynamisch und ständig in Bewegung, als er einen musikalischen Mix aus Funk, Soul, Rock und Gospel spielte – auch wenn das frühe Publikum der Stones nicht ganz mit der Begeisterung mithalten konnte.

„Wenn ich meinen Körper auf diese Weise bewege, fühle ich mich frei“, sagte Batiste.

Der gebürtige New Orleanser hatte die Antwort: Er sang ein Medley, das mit dem Soul-Gospel-Klassiker „People Get Ready“ begann.

Siehe auch  Logan Paul bedankt sich bei der Rettungsorganisation. Gentlemen's Coop, um das Schwein zu nehmen, das er einst besaß

Im Stadion gingen die Telefonlichter an und erhellten die Straße.

Rolling Stones MetLife-Setlist für den 23. Mai

Beginnen Sie mit mir

Raus aus meiner Menge

Es ist abgestürzt

wütend

Es ist einfach Rock and Roll (aber ich liebe es)

Wild Horses (von Fans gewähltes Lied)

Es ist eine Ruine

Gefallene Würfelblume

Man kann nicht immer bekommen, was man will

I Got Silver (Leadgesang von Keith Richards)

Little T&A (Lead-Gesang von Keith Richards)

Sympathie für den Teufel

Honky-Tonk-Frauen

Ich vermisse dich

Gib mir Obdach

Mal es schwarz

Jumpin Jack Flash

Aussehen:

Süße Klänge des Himmels

(Ich kann nicht nein bekommen) Zufriedenheit

Rocke die Steine! Im Steinpony

Die Hackney Diamonds Tour wird von AARP gesponsert und AARP-NJ wird Mark Rebler und seine Freunde Rock the Stones begrüßen! Show am Samstag, 26. Mai im Stone Pony.

Die Show um 19 Uhr ist kostenlos und AARP-Mitglieder können frühzeitig Zugang zur Veranstaltung erhalten, indem sie ihre AARP-Karte oder die AARP Now-App an der Tür vorzeigen. Die frühe Anreise erfolgt um 17:30 Uhr, der reguläre Einlass erfolgt um 18:00 Uhr

Teilnehmer haben die Möglichkeit, an einem Musikquizspiel der Rolling Stones teilzunehmen und so Tickets für das Stones-Konzert an diesem Sonntag im MetLife zu gewinnen.

Rebler ist der Musikdirektor von Little Steven and the Disciples of Soul. Besuchen Stoneponyonline.com Für weitere Informationen.

Abonnieren Sie bei app.com Für das Neueste aus der Musikszene von New Jersey.

Chris Jordan stammt aus Jersey Shore und berichtet über Unterhaltung und Features für USA Today Network New Jersey. Kontaktieren Sie ihn unter [email protected].