Oktober 5, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Kürzungen von Centene erfreuten die Investoren, aber sie könnten für den Büromarkt in St. Louis „desaströs“ sein | lokale Arbeit

Die Kürzungen von Centene erfreuten die Investoren, aber sie könnten für den Büromarkt in St. Louis „desaströs“ sein |  lokale Arbeit

Clayton – Centene Corp. für Managed Healthcare im großen Maßstab. Centene ist jetzt einer der größten in seinem Bereich und kalibriert sich neu auf Effizienz.

Der Strategiewechsel beendete diese Woche abrupt seine Pläne, ein Hauptquartier an der Ostküste von North Carolina zu errichten, was die lokalen Führer dort beeindruckte, aber die Wall Street erfreute. Da 90 % seiner Belegschaft jetzt vollständig oder teilweise remote arbeiten, hat das Unternehmen die meisten seiner weitläufigen Büros in St. Louis und im ganzen Land stillschweigend aufgegeben.

Vielleicht hatte das Unternehmen keine andere Wahl: Die Investoren wollten, dass das Unternehmen die Kosten senkt und die Gewinnmargen verbessert. Mit einem neuen CEO an der Spitze schrumpft das Unternehmen sein Immobilienportfolio im ganzen Land aggressiv – Schritte, die wahrscheinlich das Ergebnis verbessern werden, aber Städte wie die Gegend von St. Louis mit Dutzenden leerstehender Bürogebäude zu kämpfen haben.

Die Leute lesen auch …

„Die Sicherstellung, dass Centene seine Margenwachstumsversprechen einhält, nehmen die Anleger sehr ernst“, sagte Julie Otterbach, Senior Equity Analyst bei Morningstar Research Services. „Dieses Managementteam scheint es auch sehr ernst zu nehmen, was sehr geschätzt wird.“

Der Campus an der Ostküste war nicht Sentins einziges Opfer. Das Unternehmen hat bereits erklärt, dass es eine 770-Millionen-Dollar-Erweiterung seines Hauptsitzes in Clayton nicht mehr abschließt, die fast eine Million Quadratfuß Bürofläche, Hunderte von Eigentumswohnungen oder Eigentumswohnungen, Einzelhandelsgeschäfte, ein öffentliches Auditorium mit 1.000 Sitzplätzen und ein Hotel hinzugefügt hätte in der Nähe von South Hanley Avenue und Boulevard Forsyth.

Siehe auch  Aktien-Futures fallen, da Investoren die düstere Warnung von FedEx bewerten

Centene hat seinen Immobilien-Fußabdruck hier fast vollständig geleert – fast 1 Million Quadratfuß Bürofläche – laut Marketingmaterialien, die diese Immobilien zur Vermietung oder Untervermietung vermarkten:

• Fast 300.000 Quadratfuß in Chesterfield.

• 180.000 Quadratfuß in Des Perez.

• 100.000 Quadratfuß in Richmond Heights.

• 100.000 Quadratfuß in Creve Coeur.

• Mehr als 60.000 Quadratfuß in St. Louis.

Das Unternehmen bestätigte in einer Erklärung, dass es „mehrere angemietete Standorte“ räumen werde, sagte jedoch nicht, welches. Der Centene-Sprecher sagte auch, dass es seinen Hauptsitz in Clayton, sein Operationszentrum in Ferguson und sein Hauptquartier für häusliche Gesundheit in St. Louis behalten werde – obwohl Handbuch Werbemarketing Das gesamte Gebäude wird untervermietet.

Es ist eine Kehrtwende gegenüber der bisherigen Arbeitsweise des Unternehmens und verschlingt jedes Bürogebäude auf dem mehr als 75.000 Quadratmeter großen Areal. Experten für Gewerbeimmobilien sagten, dies sei das Ergebnis der Pandemie, die den Büromarkt abgekühlt habe, da Unternehmen ihre Bedürfnisse überdenken.

„Die Auswirkungen von Centene sind zusammen mit den Auswirkungen von COVID katastrophal für den Markt in St. Louis“, sagte Kevin McLaughlin von KMA Commercial Real Estate.

Centene-Büros sind zu einer Zeit auf dem Markt, als St. Louis bereits einen Überschuss an Büroflächen hat.

„Es gibt eine Menge Konkurrenz, die Sie in drei bis fünf Jahren nicht hatten“, sagte McLaughlin.

Das umfangreiche Immobilienportfolio von Centene war ein Produkt seines ehemaligen CEO Michael Niedorff, der die ursprünglichen Pläne für einen Hauptsitz an der Ostküste anführte, der 3.900 Arbeitsplätze in North Carolina schaffen sollte.

Centene ist unter Neidorf jahrelang erfolgreich gewachsen. Neidorf baute das Unternehmen von einem 40-Millionen-Dollar-Gesundheitsplan zu einem Giganten in der Managed-Care-Branche aus und erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 126 Milliarden US-Dollar. Neidorff nahm im Februar Krankenurlaub, und Sarah London wurde im März zu seiner Nachfolgerin ernannt. Nieddorf starb im April im Alter von 79 Jahren.

Siehe auch  Die britische Inflation erreicht mit 5,5 % ein 30-Jahres-Hoch

Nach Jahren der Übernahmen suchen Investoren nach Veränderung. Analysten sagten, dass der Aktienkurs des Unternehmens im Vergleich zu seinen Konkurrenten unterdurchschnittlich war. Das Unternehmen kündigte im vergangenen Jahr einen Plan an, um die Margen zu verbessern und nicht zum Kerngeschäft gehörende Vermögenswerte loszuwerden. Nachdem ein aktivistischer Investor im vergangenen Jahr eingegriffen hatte, stimmte das Unternehmen einer Reform seines Verwaltungsrats zu.

Während eines Ergebnisberichts im Juli sagte Centene, dass es plant, seine lokale Mietfläche um 70 % zu reduzieren, wodurch es jedes Jahr Mieteinsparungen in Höhe von 200 Millionen US-Dollar erwartet.

„Meiner Ansicht nach ist es nicht möglich, mit zwei Firmenzentralen an Effizienz zu gewinnen“, sagte Otterbach, Analyst bei Morningstar.

Das Unternehmen kündigte außerdem Pläne zum Verkauf eines spanischen Krankenhauses und eines Unternehmens an, das Radiologiekliniken in der Slowakei und in der Tschechischen Republik betreibt.

Die Anleger scheinen mit diesen Schritten zufrieden zu sein. Nach der Nachricht, dass Centene Pläne für seinen Hauptsitz an der Ostküste storniert, reagierte die Wall Street begeistert: Die Centene-Aktie stieg am Freitag um 1,6 % und schloss bei 96,90 $.

In Clayton, wo Beamte immer noch eine Entwicklungsvereinbarung mit dem Unternehmen aufkündigen, sagte Bürgermeisterin Michelle Harris, dass die Präsenz des Unternehmens ein echter Vorteil für die Region sei.

Ihre Entscheidung, ihren Campus an der Ostküste nicht zu implementieren, hat zu „einer gewissen Schließung der Gemeinde“ geführt, da Centene das Gebiet von St. Louis nicht verlassen wird.

„Ich hoffe, ihre Mitarbeiter kommen zum Mittagessen nach Clayton“, sagte Harris.



Warum besitzt Centene das Ritz-Carlton in Clayton?  Der Gesundheitsgigant sagt, es sei nur das Geschäft


Centene macht Pläne für das Clayton Civic Center zunichte


Immobilienmakler in St. Louis in


Centenes Gewinne und Einnahmen steigen;  CEO sagt