Juli 19, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Gesetzesentwürfe verlängern sowohl Brandon Bean als auch Sean McDermott bis 2027

Die Gesetzesentwürfe verlängern sowohl Brandon Bean als auch Sean McDermott bis 2027

ESPN23. Juni 2023 um 10:22 Uhr ET2 Minuten zum Lesen

Foxworth: Es ist schwer, hinsichtlich Stefon Diggs und Bills optimistisch zu sein

Domonique Foxworth und Mike Tannenbaum diskutieren über die Rückkehr von Stephon Diggs ins Juniorenlager und darüber, wie Diggs und die Bills ihre Beziehung verbessern können.

Die Die Buffalo Bills gaben am Freitag bekannt, dass General Manager Brandon Bean und Trainer Sean McDermott ihre Verträge bis zur Saison 2027 verlängert haben.

Die Saison 2023 wird die siebte gemeinsame Saison des Paares sein, da die Bills vier Titel in der AFC East Division gewonnen haben und vier Mal in Folge an den Playoffs teilgenommen haben.

Seit seiner Einstellung im Jahr 2017 hat der 46-jährige Bean den Aufbau eines Dauerbrenners in der AFC beaufsichtigt, was durch die Verpflichtung des Franchise-Quarterbacks Josh Allen im Jahr 2018 und den Wechsel zu Stephon Diggs im Jahr 2020 hervorgehoben wurde.

Zu den weiteren Schlüsselspielern, die Bean ausgewählt hat, gehören Cornerback Tre’Davious White, Left Tackle Deon Dawkins, Linebacker Matt Milano und Tight End Dawson Knox.

Bean wurde 2020 von The Sporting News, der Professional Football Writers Association of America und Pro Football Fox zum Executive of the Year ernannt und war damit der erste Bills-Manager, der diese Auszeichnung seit Bill Polian im Jahr 1991 erhielt.

Der 49-jährige McDermott hat eine Bilanz von 62-35 als Bills-Trainer und 4-5 in der Nachsaison, seit er 2017 zum Cheftrainer der Bills ernannt wurde. Er belegt den dritten Platz bei Siegen in der Franchise-Geschichte hinter Marv Levy (123) und Lou Saban (70).

Die Bills haben seit 2019 in jeder Saison mindestens 10 Spiele gewonnen und die Playoffs erreicht. Sie sind damit eines von nur zwei Teams (die Kansas City Chiefs sind das andere), das einen solchen Erfolg vorweisen kann. Er führte die Bills nach der Saison 2020 zur AFC-Meisterschaft. Die Bills erreichten in seiner ersten Saison als Trainer auch die Playoffs und beendeten damit eine 17-jährige Nachsaison-Dürre für das Franchise.

Er war dreimal Finalist des NFL Coach of the Year.

Siehe auch  Jimmy Butler von Miami Heat erzielt 45 Punkte beim Sieg in Spiel 2 und sagt, er sei ein „anderer Spieler“ als während des Finales der Basketball-Weltmeisterschaft.