Mai 26, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die brasilianische Regierung ernennt Rodolfo Landim zum Vorstandsvorsitzenden von Petrobras

Die brasilianische Regierung ernennt Rodolfo Landim zum Vorstandsvorsitzenden von Petrobras

Das Petrobras-Logo erscheint vor dem Hauptsitz des Unternehmens in Sao Paulo, 23. April 2015. REUTERS/Paulo Whitaker

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

HOUSTON (Reuters) – Die Regierung hat den ehemaligen CEO von Petrobras, Rodolfo Landim, zum Vorsitzenden des Vorstands des staatlich kontrollierten Ölproduzenten ernannt, teilte das Unternehmen in einer Erklärung am späten Samstag mit.

Admiral Eduardo Basilar Lille Ferreira sagte heute gegenüber Reuters, er beabsichtige, als Präsident von Petroleo Brasileiro SA, wie das Unternehmen aus Rio de Janeiro offiziell heißt, zurückzutreten.

„Der CEO von Petrobras arbeitet rund um die Uhr und ich möchte mehr Zeit mit meiner Familie verbringen“, sagte Ferreira und fügte hinzu, dass er zwei ältere Kinder hat, die außerhalb Brasiliens leben.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Ferreira bleibt bis zum Ende seiner Amtszeit. Eine Aktionärsversammlung soll den Vorstand des Unternehmens am 13. April erneuern.

Der Ersatz erfolgt, da Petrobras von Investoren unter Druck gesetzt wird, die Kraftstoffpreise zu erhöhen, da sich der Ölpreis 120 $ pro Barrel nähert. Das Unternehmen kontrolliert die Benzin- und Dieselpreise in Brasilien mit mehr als 80 % der Raffineriekapazität des Landes.

Ferreira lehnte es ab, sich zur Kraftstoffpreispolitik von Petrobras zu äußern.

Rodolfo Landim arbeitete bei Petrobras, bevor er sein eigenes Ölunternehmen, Ouro Preto Oleo e Gas, gründete und es 2020 an Investoren verkaufte.

Er kam 1980 zum ersten Mal zu Petrobras und arbeitete 26 Jahre lang im Unternehmen, bis er die Position des Leiters der Erdgassparte erreichte. Im Jahr 2003, während der ersten Amtszeit von Luiz Inacio Lula da Silva, ernannte die Regierung Landim zum CEO der Tankstellenkette von Petrobras, dem größten Einzelhandelsunternehmen für Kraftstoffe in Lateinamerika. Er leitete das Kraftstoffunternehmen bis 2006.

Siehe auch  Die Biden-Administration erwägt die größte Entnahme aller Zeiten aus den Quellen der Notölreserven

Landim leitet derzeit als Präsident eine Fußballmannschaft in Brasilien.

Es wird erwartet, dass er als Vorsitzender bestätigt wird, weil die Regierung den Verwaltungsrat mit der Mehrheit der stimmberechtigten Aktien kontrolliert.

Wenn dies bestätigt wird, wird Landim Petrobras bei der Herausforderung unterstützen, eine Kraftstoffpreispolitik auszubalancieren, die sowohl Investoren als auch die Regierung vor den Präsidentschaftswahlen im Oktober zufrieden stellen wird.

Am Donnerstag sagte der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro, Petrobras könne seine Dividende kürzen, um eine Erhöhung der Kraftstoffpreise zu verhindern. Weiterlesen

In einer wöchentlichen Rede in den sozialen Medien sagte Bolsonaro, er sei sicher, Petrobras werde alles Notwendige tun, um die Verbraucher vor starken Preiserhöhungen zu schützen.

Bolsonaros Kommentare kommen, nachdem Petrobras im Jahr 2021 dank höherer Brent-Rohölpreise seinen Rekord für Jahresgewinne und Dividenden gebrochen hat. Solche Aussagen können bei Anlegern Bedenken hervorrufen, dass er versuchen könnte, Unternehmensrichtlinien in die Preisfestsetzung einzubeziehen.

Die Politik von Petrobras, eine Parität zwischen den inländischen Kraftstoffpreisen und den internationalen Märkten anzustreben, verärgerte viele Brasilianer, als die Preise für Brent-Rohöl stiegen. Eine wachsende Gruppe von Politikern sagte, Petrobras sollte helfen, die Last zu schultern.

Am Mittwoch sagte CEO Joaquim Silva e Luna gegenüber Reuters, dass Petrobras noch keine Entscheidung über die Kraftstoffpreisanpassungen getroffen habe.

Die Regierung ernannte außerdem sieben weitere Namen in den Vorstand. Dies sind Petrobras CEO Joaquim Silva e Luna, dessen Amtszeit im Board of Directors verlängert wird, Carlos Eduardo Lisa Brandao, Luis Henrique Caroli, Marcio Andrade Webber, Murillo Maroquim de Souza, Rui Flac Schneider und Sonia Julia Solzbeck Villalobos.

(Berichterstattung aus dem Sabrina Valley) Zusätzliche Berichterstattung von Peter Frontini. Redaktion von Franklin Paul und Christopher Cushing

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.