April 15, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der frühere Gouverneur von New Jersey, Chris Christie, ist ein Kandidat für das Weiße Haus

Der frühere Gouverneur von New Jersey, Chris Christie, ist ein Kandidat für das Weiße Haus

Chris Christie ist der neunte republikanische Kandidat, der 2024 für das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten kandidiert.

Geschriebener Artikel

Gesendet

Lernzeit: 1 Minute.

Chris Christie, 19. November 2022, in Las Vegas (USA).  (Wade Vandervoort/AFP)

Ein neuer Feind für Donald Trump Der frühere Gouverneur von New Jersey, Chris Christie, ein Republikaner, kandidiert laut offiziellen Dokumenten, die am Dienstag (6. Juni) eingereicht wurden, für das Präsidentenamt im Jahr 2024. Ein ehemaliger Verbündeter von Donald Trump ist zu einem seiner schärfsten Gegner geworden und stellt sich selbst als den einzigen Kandidaten dar, der gegen den ehemaligen Präsidenten antritt. Chris Christie wird voraussichtlich am Dienstagabend in New Hampshire eine öffentliche Ankündigung machen.

Der 60-jährige Republikaner, der für seinen kämpferischen Stil bekannt ist, reichte seine Kandidatur bei der Federal Election Commission (FEC) ein. Er wird seine Kandidatur am Mittwoch offiziell in einer bereits überfüllten Arena mit rechten Kandidaten für das Weiße Haus wie Floridas Gouverneur Ron DeSantis und dem ehemaligen Vizepräsidenten Mike Pence bekannt geben.

Im Jahr 2016 hatte er sich bereits um eine Nominierung in den Vorwahlen der Republikaner bemüht, bevor er ausstieg und Donald Trump unterstützte. In dieser Zeit wurde er einer ihrer engsten Berater. Aber sie sagt, sie habe sich von dem Milliardär getrennt, weil sie sich geweigert habe, zuzugeben, dass sie das Präsidentschaftsrennen 2020 gegen den Demokraten Joe Biden verloren habe.