Mai 29, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der Community-Manager von Helldivers 2 scheint entlassen worden zu sein, nachdem er zu negativen Kritiken über das jetzt aufgehobene PSN-Mandat ermutigt hatte: „Ich wusste, dass ich riskierte, was ich sagte.“

Der Community-Manager von Helldivers 2 scheint entlassen worden zu sein, nachdem er zu negativen Kritiken über das jetzt aufgehobene PSN-Mandat ermutigt hatte: „Ich wusste, dass ich riskierte, was ich sagte.“

Ein Community-Manager von Helldivers 2 behauptet, er sei entlassen worden, nachdem er als Reaktion auf Sonys kürzlich aufgehobene Entscheidung, die Verknüpfung von PlayStation Network-Konten vorzuschreiben, zu negativen Steam-Rezensionen ermutigt hatte.

Nach der Ankündigung letzte Woche, dass Helldivers 2-Spieler auf dem PC ihre PSN-Konten verknüpfen müssen, um das Spiel weiterspielen zu können, hat sowohl Sony als auch Arrowhead ein wahrer Tsunami an Gegenreaktionen getroffen. Da die Proteste immer lauter werden, hat Community-Manager Spitz damit begonnen, die Spieler aktiv dazu zu ermutigen, sich Gehör zu verschaffen, da dies Arrowhead „weitere Gespräche mit Sony“ ermöglichen wird, um die Entscheidung aufzuheben. Nun, kurz nachdem Sony die Änderung bekannt gegeben hatte, wurden mehr als 200.000 negative Kommentare auf der Steam-Seite von Helldivers 2 gepostet, und die Entscheidung wurde schließlich rückgängig gemacht, allerdings nicht ohne große Verluste.