Juni 28, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der BTC-Preis bricht auf 20,8.000 $ ein, da „Killer“-Kerzen 1,2 Milliarden $ liquidieren

Der BTC-Preis bricht auf 20,8.000 $ ein, da „Killer“-Kerzen 1,2 Milliarden $ liquidieren

Bitcoin (Bitcoin) kam innerhalb von 1.000 $ von den Allzeithochs in der vorherigen Sitzung am 14. Juni, als die Liquidationen auf den Kryptowährungsmärkten eskalierten.

BTC/USD 1-Stunden-Candlestick-Chart (Bitstamp). Quelle: TradingView

Der Bitcoin-Preis erreicht ein 18-Monats-Tief

Information von Cointelegraph Markets Pro Und die Handelsansicht BTC/USD stieg auf Bitstamp auf 20.816 $, den niedrigsten Stand seit der Woche vom 14. Dezember 2020.

Der Ausverkauf, der vor dem Wochenende begann, verstärkte sich nach der Eröffnungsglocke der Wall Street am 13. Juni, wobei Bitcoin und Altcoins zusammen mit US-Aktien fielen.

Der S&P 500 beendete den Tag um 3,9 % niedriger, während der Nasdaq Composite vor wichtigen Kommentaren der US-Notenbank zu ihrer Anti-Inflationspolitik um 4,7 % nachgab.

Es war jedoch der schlechteste Kurs, der für Kryptowährung gebucht wurde, da BTC/USD von Wochenbeginn bis zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels 22,4 % verlor.

Das Paar war auch „unbequem nahe“ daran, die 20.000-Dollar-Marke zu brechen, stellte die Handelsfirma QCP Capital fest und markierte damit ein Allzeithoch gegenüber dem vorherigen. Halbzykluswas noch nie passiert ist.

In einem Beitrag an die Abonnenten des Telegram-Kanals identifizierte QCP sowohl das Thema Inflation als auch den möglichen Bankrott des Fintechs Celsius als Treiber des Ausverkaufs.

Seit der LUNA-Explosion haben wir unsere Besorgnis über den Zusammenbruch eines großen Kreditunternehmens zum Ausdruck gebracht. Der Markt ist jetzt in Panik über Auswirkungen und Ansteckung, wenn der Prozentsatz insolvent wird“, erklärte er:

„Einige der wichtigsten Liquidationsniveaus, die der Markt betrachtet, sind 1150 bei ETH, 0,8 bei SETH/ETH und 20.000 bei BTC. Wir kommen unangenehm nahe.“

Für andere Analysten sind alle Wetten abgeschlossen, wenn es darum geht, die Bitcoin-Preisuntergrenze zu erraten oder ob sie es wird. Die Haupttrendlinien werden sich als Unterstützung erweisen.

Rekt Capital warnte davor, dass der einfache gleitende 200-Wochen-Durchschnitt (SMA) bei 22.400 $ nicht mit einem signifikanten Volumenvorteil gepaart sei, was die Tür für einen Test niedrigerer Niveaus offen lasse.

Siehe auch  Die Gaspreise haben am Sonntagmorgen einen neuen Rekord erreicht

„BTC hat den gleitenden 200-Wochen-Durchschnitt erreicht, aber der Volumenfluss ist nicht so stark wie die vorherigen Bärenmarkttiefs, die sich beim 200-MA gebildet haben“, Erzählen Twitter-Follower:

„Aber die rückläufige Dochtwirkung findet unterhalb des SMA 200 statt, und diese Dochtwirkung muss dieses Mal wahrscheinlich stattfinden, um einen starken Volumenfluss zu inspirieren.“

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels scheint der 200-SMA in kürzeren Zeitrahmen eher als Widerstand denn als Unterstützung zu fungieren.

BTC/USD 1-Wochen-Kerzendiagramm (Bitstamp) mit 200 SMA. Quelle: TradingView

Der Altcoin-Futures-Indikator zeigt die volle Kraft der Korrektur

Auf Kryptowährung, Ether (ETH) auf 40 % unter dem Hoch der letzten Woche Nahe der 1000-Dollar-Marke.

Verwandt: Niedrigster Wochenschluss seit Dezember 2020 – 5 Dinge, die Sie diese Woche über Bitcoin wissen sollten

Sollte es zu einem solchen Bruch kommen, wäre es das erste Mal seit Januar 2021, dass ETH/USD im dreistelligen Bereich gehandelt wird. Wie Cointelegraph berichtete, hatte das Paar dies zuvor getan Er überschritt seinen Höchststand von 1.530 $ Aus dem vorherigen Bitcoin-Halbierungszyklus.

Bei Altcoins gab es bei diesem rückläufigen Trend wenig Grund zum Feiern, argumentierte Rekt Capital und hob die Alt-Präsenz gegenüber Bitcoin hervor.

In einem Zeichen des Schmerzes, der alle Kryptowährungshändler betrifft, wurden unterdessen Daten von der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass veröffentlicht Bestätigt Die Liquidationen auf den Märkten überstiegen in nur 24 Stunden 1,2 Milliarden US-Dollar.

Siehe auch  Ukrainische Regierung führt NFT-Sammlung „War Museum“ ein
Filterdiagramm für Kryptowährungen. Quelle: Münzglas

Die hier geäußerten Meinungen und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph.com wider. Jede Anlage- und Handelsbewegung birgt Risiken, Sie sollten Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.