Oktober 5, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Das Texas Longhorns Football Team setzte fast 280.000 US-Dollar ein, um einen Besuch von Arch Manning und 8 anderen zu gewinnen

Das Texas Longhorns Football Team setzte fast 280.000 US-Dollar ein, um einen Besuch von Arch Manning und 8 anderen zu gewinnen

Das Texas Longhorns Football Program hält sich nicht mit seinen Rekrutierungsbesuchen zurück, aber diese Bemühungen haben sich diesen Sommer ausgezahlt, um mit der derzeit drittplatzierten Rekrutierungsklasse, angeführt vom zweiten Quarterback, mitzuhalten. Bogenbesatzung.

entsprechend Von The Athletic erhaltene öffentliche AufzeichnungenDie Longhorns gaben an zwei Rekrutierungswochenenden im Juni fast 630.000 US-Dollar aus, darunter ein offizieller Besuch von Manning und acht weiteren Rekruten vom 17. bis 19. Juni, die sich durch Fünf-Sterne-Unterkünfte und fast All-you-can-eat-Gerichte für sie und ihre Familien auszeichneten.

Mannings Besuch – mit fast 280.000 US-Dollar, die laut The Athletic für die neun Rekruten ausgegeben wurden – hat bisher zu vier Verpflichtungen geführt. Manning, Neffe der Super-Bowl-Gewinner Eli und Peyton Manning, hat angekündigt, dass er am 23. Juni, vier Tage nach seiner Rekrutierungsreise, für die Longhorns spielen wird. Highschool-Klassenkamerad, Drei-Sterne-Tight-End Will Randledie am Ende des Besuchs am 19. Juni eingehalten wurden.

Zu den Höhepunkten des Besuchs gehören laut The Athletic: eine komplette Bettdecke in ihren Zimmern im Four Seasons Hotel Austin, ein Fotoshooting im DKR Texas Memorial Stadium, ein Ausflug zu Top Golf, mehrere üppige Mahlzeiten und ein Frühstück für den Trainer zu Hause Steve Sarkissian.

Extravaganz scheint die Norm in Texas zu sein, das am Wochenende des 24. Juni fast 350.000 Dollar für 14 Rekruten ausgab. 12 Spieler aus dieser Gruppe engagierten sich für die Longhorns.

Insgesamt 630.000 US-Dollar bei zwei Wochenendbesuchen zeigen, wie viel Texas im Vergleich zu den letzten Jahren in die Einstellung investiert hat. Sportlicher Leiter U und INFLCR Die NCAA veröffentlichte Finanzberichte das zeigte, dass Texas im Geschäftsjahr 2019 1.275.368 US-Dollar für die Rekrutierung ausgegeben hat. Es war das dreizehntgrößte, das in diesem Jahr für die Rekrutierung ausgegeben wurde, angeführt von Georgia mit 3.676.858 US-Dollar.

Siehe auch  Der Präsident der Cincinnati Reds, Phil Castellini, entschuldigt sich, nachdem er unzufriedenen Fans gesagt hatte: „Seien Sie vorsichtig, was Sie bestellen.“

Bulldogs gab 2020 2,7 Millionen US-Dollar für die Rekrutierung aus, die von den durch die COVID-19-Pandemie ausgelösten Einstellungsbeschränkungen betroffen war.

Der Anstieg der Beschäftigungsausgaben ist nicht ungewöhnlich zu sehen, wie z Ich erwähnte den Orlando Sentinel Im Juli erhöhte die University of Florida Athletic Association kürzlich ihre Fußballausgaben um 4,72 Millionen US-Dollar und erhöhte damit ihr Personalbudget um 700.000 US-Dollar. Das war eine 55-prozentige Steigerung, die dem neuen Trainer Billy Napier fast ein Budget von 2 Millionen US-Dollar für die Rekrutierung einbrachte und laut dem Bericht Napiers Zugang zu zwei Privatjets mit einem Budget von 839.000 US-Dollar nicht einschließt.

Die Erhöhung der Ausgaben ist notwendig geworden, um mit den großen Programmen Schritt zu halten. Für Texas, das 12 Verpflichtungen im Wert von 300 ESPNs in der Klasse 2023 hat, haben sich die Ausgaben trotz ihres Aussehens unter Sarkissian ausgezahlt.