April 16, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Das Al-Shifa-Krankenhaus wurde zum Ziel einer israelischen Militäroperation

Das Al-Shifa-Krankenhaus wurde zum Ziel einer israelischen Militäroperation

In den frühen Morgenstunden des 18. März kam es im und um das Al-Shifa-Krankenhaus in Gaza-Stadt zu Schusswechseln und Kämpfen. Die israelische Armee kündigte an, dass die Operation am Krankenhaus durchgeführt werde In einer Pressemitteilung vom MontagmorgenZeugen vor Ort bestätigten gegenüber der Agence France-Presse (AFP) Explosionen, Schüsse und Kämpfe.

Spieler „Sie führen derzeit eine gezielte Operation im Bereich des Al-Shifa-Krankenhauses durch“Einzelheiten zur Pressemitteilung. „Die Operation basierte auf Informationen, die darauf hindeuteten, dass das Krankenhaus von Hamas-Terroristen genutzt wurde. »

„Während der Operation eröffneten die Terroristen das Feuer auf die Truppen des Krankenhauses“Erklärt ein weiterer gemeinsamer Bericht des Militärs und des israelischen Geheimdienstes. „Die Truppen antworteten mit Schüssen.“Er führt weiter aus, dass Einzelpersonen von Schüssen getroffen worden seien.

Lesen Sie auch Interview | Der Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten Zu den Krankenhäusern im Gazastreifen: „Wir streben keine Reparaturen mehr an. Wir schneiden…“

Das teilte das Gesundheitsministerium im von der Hamas kontrollierten Gazastreifen mit „Zehntausende“ Die Leute waren im Krankenhaus. Ein Gebäude brennt „Nach dem Luftangriff“Er drückte außerdem sein Bedauern aus „Dutzende Märtyrer“Einige Leichen wurden aus der Umgebung des Krankenhauses gebracht, andere wurden auf der Straße zurückgelassen. Aufgrund der Intensität der Schüsse konnte niemand sie ins Krankenhaus bringen.

Flugbetrieb

Vor Ort bestätigten Zeugen gegenüber AFP „Flugbetrieb“ Im Viertel al-Rimal, in dem sich das Krankenhaus befindet, das größte im Gazastreifen, sollen Menschen gefallen sein. „Stück“. sagten Bewohner dieses zentralen Teils von Gaza-Stadt „Mehr als 45 israelische Panzer und Schützenpanzer“ Al-Rimal trat ein. Einige berichten „Kämpfe“ Rund um das Krankenhaus.

Siehe auch  EU startet Nominierungen für die Ukraine, Georgien und Moldawien

Die israelische Armee wendet sich über Lautsprecher an die Bewohner und fordert sie auf, zu Hause zu bleiben „Drohnen erschießen Menschen auf Straßen in der Nähe von Krankenhäusern“Nach Angaben von Zeugen vor Ort, die von AFP befragt wurden.

mehr lesen: Der Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten In Gaza gerät das Gesundheitssystem aufgrund von Angriffen auf Krankenhäuser, Erschießungen von Personal und Epidemien ins Wanken

Die israelischen Streitkräfte erhielten „Anweisungen zur Wichtigkeit der Vorsicht sowie zu Maßnahmen, die ergriffen werden müssen, um Schäden für Patienten, die Öffentlichkeit und das medizinische Personal zu vermeiden“heißt es in einer Pressemitteilung der Armee. „Arabisch sprechende Menschen wurden vor Ort gebracht, um die Interaktion mit den Patienten zu erleichtern.“Er addiert, „Patienten und medizinisches Personal müssen nicht gehen“.

„Terroristische Aktivitäten“

Außerdem wurde nach Angaben des Militärs ein Auszug aus einer Telefonvermittlung veröffentlicht „Letzten Tage“ Zwischen der israelischen Koordinations- und Verbindungsverwaltung (CLA) und einem Beamten des Gesundheitsministeriums des Gazastreifens erklärt sein Vertreter, dass dies der Fall sei. „bereit“ Bieten Sie gegebenenfalls Hilfe an „Terroristische Aktivitäten“ Innerhalb der Krankenhaushaltestelle.

Weltweite Anwendung

Morgen der Welt

Wählen Sie jeden Morgen 20 unverzichtbare Artikel aus

Laden Sie die App herunter

„Wir bestätigen die Berichte über die Invasion [Israël] FALSCH „Palästinensische Bewegungen gaben in einer gemeinsamen Erklärung bekannt, dass sie im Gazastreifen operieren. „Krankenhäuser sind zivile Gesundheitseinrichtungen, die nichts tun, was ihrem Auftrag im Sinne des humanitären Völkerrechts zuwiderläuft. ».

mehr lesen: Der Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten In Gaza die Geschichte der Eroberung des Al-Shifa-Krankenhauses durch die israelische Armee

Siehe auch  Russland verstärkt seine Verteidigungsstellungen in den besetzten Gebieten der Südukraine

Die israelische Armee betrat das Krankenhaus am 15. November und die Einrichtung arbeitet jetzt mit einem minimalen und reduzierten Personalbestand. Nach dieser Großoperation behauptete das israelische Militär, es gefunden zu haben „Waffen, Waffen und militärische Ausrüstung“ Hamas, die palästinensische islamistische Bewegung, im Al-Shifa-Krankenhaus, was die Hamas bestritt.

Seit Beginn des Krieges zwischen Israel und der Hamas hat die israelische Armee Operationen in mehreren Krankenhäusern in den palästinensischen Gebieten durchgeführt. Er warf der Hamas vor, Gesundheitseinrichtungen als Kommandozentralen zu nutzen.

Die Welt mit AFP

Diesen Inhalt wiederverwenden