April 17, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Dana Carvey entschuldigt sich bei Sharon Stone für den vorherigen SNL-Sketch

Dana Carvey entschuldigt sich bei Sharon Stone für den vorherigen SNL-Sketch

Getty Images

Dana Carvey und Sharon Stone



CNN

Dana Carvey hat sich entschuldigt Sharon stone Aufgrund eines beleidigenden Sketches traten die beiden 1992 bei „Saturday NIight Live“ auf.

Stone moderierte die Show In der Höhe In Bezug auf ihren „Basic Instinct“-Ruhm erinnerte sie an die Demonstranten, die während ihres Monologs über ihre Arbeit als AIDS-Aktivistin auf die Bühne kamen. Das Gespräch wandte sich dann den Sketchen zu, in denen sie mitspielte, wobei Carvey es als „guten Sport“ bezeichnete, denn „jetzt wurden wir buchstäblich verhaftet.“

In einem Stück mit dem Titel „Flughafensicherheitsgebühr„Stone spielte eine Frau an einem Flughafen, die mit der Sicherheit zu kämpfen hat und ein Kleidungsstück nach dem anderen ausziehen muss. Karvey trat als indischer Sicherheitsbeamter auf.

„Ich möchte mich öffentlich für die Sicherheitskontrolle entschuldigen, in der ich einen Inder gespielt habe und wir Sharon oder ihre Figur oder was auch immer davon überzeugen, sich auszuziehen, um durch die Sicherheitskontrolle zu gehen“, sagte Carvey.

Sein Co-Moderator David Spade nannte den Sketch „zutiefst beleidigend“.

„Es ist 1992, wissen Sie, es ist aus einer anderen Zeit“, fügte Carvey hinzu.

Alan Singer/NBC/Getty Images

Kevin Nealon, Dana Carvey, Sharon Stone, Rob Schneider und Phil Hartman während des Sketches „Airport Security Check“ am 11. April 1992.

„Ich kenne den Unterschied zwischen einem Vergehen und einem Verbrechen. Ich denke, wir haben uns alle schon einmal eines Vergehens schuldig gemacht.“ [back then] „Weil wir damals nicht dachten, dass etwas nicht stimmte“, sagte Stone. „Dieses Gefühl hatten wir nicht. Es war lustig für mich, und es war mir egal. Es war gut, die Zielscheibe des Witzes zu sein.“

Siehe auch  Jeremy Renner teilt sein erstes Foto seit seinem Unfall beim Schneeschaufeln

Sie fuhr fort: „Wir befinden uns jetzt in einer so seltsamen und kostbaren Zeit. Die Menschen haben viel Zeit alleine verbracht. Die Leute wissen nicht, wie man lustig und intim miteinander umgeht. Alle haben solche Angst und errichten solche Barrieren um alles herum, dass die Menschen nicht mehr normal miteinander umgehen können. „Er hat jeglichen Sinn für Logik verloren.“