August 13, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Chick-fil-A sieht sich mit einer Gegenreaktion konfrontiert, weil sie in North Carolina „freiwillige“ Hühnchensandwiches gezeigt hat

Chick-fil-A sieht sich mit einer Gegenreaktion konfrontiert, weil sie in North Carolina „freiwillige“ Hühnchensandwiches gezeigt hat

Betreiber Küken Phil A In North Carolina beendeten sie ein umstrittenes Programm, in dem sie „Freiwillige“ aufforderten, gegen Hühnchen-Sandwich-Gutscheine mit dem Auto zu arbeiten.

Chick-fil-A in Hendersonville, NC, veröffentlichte die Show letzte Woche in einem jetzt gelöschten Facebook-Post.

„Wir suchen Freiwillige für unseren neuen Drive Thru Express!“ Beitrag lesen. „Gewinnen Sie 5 kostenlose Häppchen pro Schicht (1 Stunde). Senden Sie uns eine E-Mail für weitere Informationen.“

Obwohl der Beitrag gelöscht wurde, sind die Social-Media-Seiten des Restaurants immer noch voll von kritischen Kommentaren von Gästen, die von der Franchise frustriert sind.

„Ich möchte nicht, dass jemand, der das Essen serviert, trainiert hat!“ Eine Frau schrieb.

Ein anderer schrieb: „Ich bin froh zu sehen, dass Sie den höchst illegalen Freiwilligenposten entfernt haben.“ Bezahle die Arbeiter, nicht das Huhn.

Andere Kommentare kritisierten das Franchise für die Verletzung des Fair Labor Standards Act (FLSA), das es privaten und gewinnorientierten Unternehmen verbietet, Freiwillige für die Erfüllung regulärer Arbeitsaufgaben zu rekrutieren.

Der Ladenbesitzer sagte in einem Instagram-Post, dass North Carolina Chick-Fil-A versuche, etwas „Lustiges und Kreatives“ für ihre Gemeinde zu tun.
Getty Images

Jennifer Highwood, Kommunikationsdirektorin des Arbeitsministeriums von North Carolina, bestätigte gegenüber Fox News Digital, dass „jedem Arbeitgeber im privaten Sektor, der unter die FLSA fällt, untersagt ist, Mitarbeitern zu gestatten, sich freiwillig für Dienstleistungen zu melden“.

Haigwood stellte fest, dass das Arbeitsministerium von North Carolina keine Zuständigkeit für Freiwillige oder in Situationen hat, in denen kein Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhältnis besteht.

Der Ladenbesitzer von Hendersonville, Joel Benson, schrieb auf Instagram: „Vielen Dank an alle, die sich dafür interessieren.“ Nach sorgfältiger Prüfung der Ansprüche und anderer Details haben wir uns entschieden, dieses Programm einzustellen und in Zukunft nicht weiterzumachen. Wir sind immer auf der Suche nach unterhaltsamen und innovativen Möglichkeiten, unsere Community einzubeziehen. Leider haben wir unnötige Negativität und unangebrachte regionale/nationale Aufmerksamkeit hervorgerufen stattdessen in unsere Stadt, und ich werde mich weiterhin bemühen, unsere Gäste mit Ehre, Würde und Respekt zu behandeln.“

Siehe auch  Die meisten medizinischen Schulden werden in den Kreditauskünften der Verbraucher weggelassen

Chick-fil-A Hendersonville antwortete nicht sofort auf eine Anfrage von Fox News nach einem Kommentar.