Juli 2, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Biniam Girmay schrieb beim Giro d’Italia Geschichte, bevor ihn eine Augenverletzung zwang, das Rennen aufzugeben

Biniam Girmay schrieb beim Giro d'Italia Geschichte, bevor ihn eine Augenverletzung zwang, das Rennen aufzugeben

Der Eritreer Jermay war der erste afrikanische Schwarze, der eine einzelne Etappe der Grand Tours Radtour gewann, als er den Niederländer Matteo van der Poel auf der 10. Etappe des Giro zwischen Pescara und Jesse besiegte.

Allerdings musste der 22-Jährige das Rennen aufgeben, nachdem Flynn Prosecco in seinem linken Auge auf dem Podium explodierte.

Laut Piet Daneels, dem Arzt seines Intermarché-Wanty-Gobert-Teams, erlitt Jermay Blutungen in der vorderen Augenkammer und empfahl, körperliche Aktivitäten zu vermeiden.

„Unsere Priorität ist eine vollständige Genesung von der Verletzung, weshalb wir mit dem Fahrer und dem Sportdirektor entschieden haben, dass Benyam nicht am Start der 11. Etappe erscheinen wird“, sagte Daniels.

Nach seiner medizinischen Untersuchung am Dienstag konnte Girmay in sein Hotel zurückkehren, um mit seinen Teamkollegen zu feiern.

„Das Team hat fast 99 Prozent erreicht (von Anfang bis Ende)“, sagte Jermay.

„Ich bin sehr zufrieden mit dem Team (und) was sie geleistet haben; alle sind super motiviert vor dem Start, während des Rennens, nach dem Rennen haben wir uns gegenseitig geholfen, uns gegenseitig unterstützt. Es war eine gute Atmosphäre.“

Girmay, der sein Grand-Tour-Debüt beim diesjährigen Giro gab, fuhr auf den letzten 200 m der Etappe am Dienstag gegen Van der Poel und schlug den Alpecin-Phoenix-Fahrer, um den Sieg zu erringen.

Girmay feiert den Sieg auf der 10. Etappe des Giro.
Van der Poel war es übrigens Auch von einer Korkenexplosion getroffener Prosecco Nach der ersten Giro-Etappe in diesem Jahr blieb er aber zum Glück unverletzt, nachdem er sich ins Gesicht geschlagen hatte.

Der Giro beginnt am 6. Mai und endet am 29. Mai. Der Spanier Juan Pedro Lopez führt derzeit die Gesamtwertung vor dem Portugiesen Joao Almeida und dem Franzosen Romain Bardet an.

Siehe auch  Matrosen machen sechs Bewegungen in der Liste