Oktober 4, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Biden trifft den finnischen Staatschef, während Russland die europäischen Nachbarn irritiert

Biden trifft den finnischen Staatschef, während Russland die europäischen Nachbarn irritiert

US-Präsident Joe Biden hält während seines Besuchs an der Upper University of Wisconsin in Superior, Wisconsin, USA, am 2. März 2022 eine Rede vor der Yellowjacket Federation. REUTERS/Evelyn Hockstein

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

WASHINGTON (Reuters) – US-Präsident Joe Biden traf am Freitag im Weißen Haus mit seinem finnischen Amtskollegen Sauli Niinistö zusammen, als Russlands Invasion in der Ukraine neue Bedenken bei den anderen europäischen Nachbarn von Wladimir Putin aufkommen ließ.

Die Gespräche finden statt, als der mehr als einwöchige Einmarsch des russischen Präsidenten in die Ukraine den Boden für Diskussionen in Finnland über ein engeres Bündnis mit der NATO bereitete, mit der es bereits kooperiert, aber kein Mitglied ist. Biden und Niinisto haben in den vergangenen Monaten zweimal miteinander gesprochen.

Die Finnen waren angesichts der 1.340 km langen Grenze der skandinavischen Nation und einer Geschichte von zwei Kriegen zwischen 1939 und 1944, die Finnland das Territorium gekostet haben, immer misstrauisch gegenüber Russland.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Aber Finnland, ein Mitglied der Europäischen Union, das bis 1809 Teil des schwedischen Königreichs war und dann bis zu seiner Unabhängigkeit 1917 unter russischer Kontrolle stand, bemühte sich auch um freundschaftliche Beziehungen zu Moskau.

Russland will nicht, dass Finnland der NATO beitritt, aber Niinistö sagte, das Land behalte sich das Recht vor, einen Antrag auf Mitgliedschaft zu stellen. Die ukrainische Regierung hat ihr Recht dazu auch vor der russischen Invasion beibehalten.

Siehe auch  Live-Updates: Russland marschiert in der Ukraine ein

Biden und Niinistö „werden die Verteidigungsbeziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Finnland erörtern, die eine sehr starke Beziehung sind, die Finnlands enge Partnerschaft mit der NATO tatsächlich ergänzt“, sagte die Sprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, gegenüber Reportern in einer Vorschau auf den Besuch.

Die finnische öffentliche Meinung interessiert sich zunehmend für die Idee eines NATO-Beitritts. Eine am vergangenen Montag vom öffentlich-rechtlichen Sender Yle durchgeführte Umfrage ergab, dass 53 % der Finnen für einen Beitritt sind, verglichen mit 28 %, als die Zeitung Helsingin Sanomat Ende Januar diese Frage stellte. Weiterlesen

Die finnische Regierung hat versucht, Kampagnen zum Beitritt zum US-geführten Verteidigungsblock zu besänftigen. In einer Erklärung sagte Niinisto, die Menschen sollten „ruhig bleiben und die Auswirkungen der bereits eingetretenen und der noch eintretenden Veränderungen bewerten“.

Finnland hat sich am Donnerstag anderen Ländern angeschlossen, um die Treffen des Arktischen Rates zu boykottieren, die Russland im Mai ausrichten will. Weiterlesen

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

(Trevor Honeycutt Reporting) Bearbeitung von Leslie Adler

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.