Februar 28, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Biden sagt dem Reporter, er solle „den Mund halten“, während er versucht, die Bedenken hinsichtlich der Schuldengrenze in der G7 zu zerstreuen

Biden sagt dem Reporter, er solle „den Mund halten“, während er versucht, die Bedenken hinsichtlich der Schuldengrenze in der G7 zu zerstreuen

Nachricht

20. Mai 2023 | 14:09 Uhr

Ein verärgerter Präsident Biden forderte am Samstag einen Reporter auf, „den Mund zu halten“, als er versuchte, die Befürchtungen nervöser Verbündeter zu zerstreuen, dass das Scheitern des Weißen Hauses, eine Vereinbarung zum Schuldenabbau zu erzielen, die Vereinigten Staaten und die Welt in eine Wirtschaftskrise stürzen könnte.

„Ich denke immer noch, dass wir einen Zahlungsausfall vermeiden und etwas Anständiges tun werden“, sagte Biden den Medien während eines bilateralen Treffens mit dem australischen Premierminister Anthony Albanese während des G7-Wirtschaftsgipfels in Hiroshima. , Japan.

„Dies – dies geschieht in Etappen“, sagte er über die Verhandlungen zwischen den Republikanern im Repräsentantenhaus und dem Weißen Haus – Stunden nachdem die Gespräche am Freitag drastisch zusammengebrochen waren und die Hoffnungen auf eine reibungslose Lösung der Haushaltskrise zunichte gemacht wurden.

Aber Biden schnappte nach Luft, als ein australischer Reporter versuchte, eine Untersuchung einzuleiten.

„Halt den Mund, okay?“ Er schimpfte, bevor er mit einer weitschweifigen Erklärung des Geschäftsprozesses fortfuhr.

„Ich war schon früher an diesen Verhandlungen beteiligt“, sagte Biden.

„Was passiert ist, war, dass die ersten Treffen nicht so fortschrittlich waren. Das zweite war Ansprüche.“


Biden nahm an einem Einzelgespräch mit dem australischen Premierminister Anthony Albanese während des G7-Wirtschaftsgipfels in Hiroshima, Japan, teil.
CSPAN

Unterdessen blieben die Verhandlungsführer in Washington festgefahren, und es gab keine Pläne, die Gespräche am Samstag fortzusetzen. Laut Punchbowl News.

Biden und der Sprecher des Repräsentantenhauses, Kevin McCarthy, haben nur wenige Tage Zeit, um eine Einigung zur Anhebung der Schuldenobergrenze – der vom Kongress festgelegten Grenze für die Staatsverschuldung – zu erzielen, bevor die möglicherweise katastrophalen Folgen eines Schuldenausfalls eintreten.

Siehe auch  Klimaaktivisten blockieren Privatflugzeuge am Amsterdamer Flughafen Schiphol

Das Finanzministerium hat gewarnt, dass ihm am 1. Juni das Geld zur Tilgung der entstandenen Schulden – derzeit 31 Billionen US-Dollar – ausgehen wird.


Biden und der Sprecher des Repräsentantenhauses, Kevin McCarthy, haben nur wenige Tage Zeit, um eine Einigung zur Anhebung der Schuldenobergrenze zu erzielen.
AP

Letzten Monat verabschiedeten die Republikaner im Repräsentantenhaus ein Gesetz, das eine weitere Kreditaufnahme in Höhe von 1,5 Billionen US-Dollar ermöglichen würde – als Gegenleistung für eine Kombination aus Ausgabenkürzungen und einer 10-Jahres-Grenze für Erhöhungen des Bundeshaushalts.

Der nationale Sicherheitsberater Jake Sullivan räumte ein, dass der US-Schuldenstreit ein „Interessethema“ bei den Gipfeltreffen des Präsidenten mit anderen Staats- und Regierungschefs der Welt sei.

„Es gibt keinen Grund zur Sorge“, betonte Sullivan auf einer Pressekonferenz am Samstag. Ich würde nur sagen, dass die Länder sehr an einer wichtigen Geschichte interessiert sind. Und der Präsident konnte ihnen sagen, dass er glaubt, dass wir hier zu einem guten Ergebnis kommen können.“


Mehr laden…




https://nypost.com/2023/05/20/biden-scholds-reporter-as-he-tries-to-calm-debt-fears-at-g-7/?utm_source=url_sitebuttons&utm_medium=site%20buttons&utm_campaign=site %20 Schaltflächen

Kopieren Sie die Freigabe-URL