Mai 24, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Alle Augen sind auf Koepka, die Großen Drei und die Aussichten gerichtet

Alle Augen sind auf Koepka, die Großen Drei und die Aussichten gerichtet

Paul AugettiESPN7 Minuten zu lesen

Augusta, Georgia – Brooks Koepka wollte die schockierenden Details der Verletzung nicht teilen. Aber nachdem er einen 7-unter-65 geschossen hatte, um mit John Rahm und Victor Hovland die Führung in der ersten Runde beim Masters auszugleichen, war er verpflichtet.

Der jetzt Mitglied der LIV-Golftour und viermalige Gewinner hat erklärt, wie er zu Hause ausgerutscht ist, sich dabei das Knie ausgerenkt und es beim Versuch, es wieder anzuziehen, zerschmettert hat, nur um eines der Bänder um die Kniescheibe zu reißen. .

„Mein Bein war seitlich außen“, sagte Kupka, „und als ich es wieder reingesteckt habe, weil die Kniescheibe schon zerschmettert war, ging es ganz gut. Es ist einfach viel einfacher geworden.“

In einem aufschlussreichen Interview nach der Runde erklärte Koepka seine Reise zurück von der Verletzung, die es ihm unmöglich machte, sein Knie zu beugen, und dazu führte, dass er die Verletzung des Masters-Turniers 2021 nach der Operation verpasste.

Vor der Verletzung und vor seinem Rückzug zum LIV im vergangenen Jahr galt Koepka nicht nur als einer der besten Spieler der Welt, sondern auch als ein Spieler, der fast ausschließlich in den großen Ligen glänzte. Er hat sich den Ruf erworben, allen anderen Veranstaltungen außer den großen gleichgültig zu sein, und scheint von einer lässigen Einstellung zum Golf zu leben. Die Netflix-Folge „Full Swing“ mit Koepka zeigte eine andere Seite des ehemaligen Weltfußballers des Jahres – er interessierte sich für Golf und das Gewinnen. eine Menge.

„Ich denke, es war gut. Vielleicht denken die Leute, dass ich nicht so aufgeschlossen bin, wie ich wirklich bin“, sagte Koepka. „Ich sage Ihnen genau, wie ich mich damals fühle, wie ich mich im Moment fühle. Ich bin auch sehr verletzlich, abseits des Golfplatzes. Ich habe immer gesagt, was Sie auf dem Golfplatz sehen, ist nicht das, was Sie sind gehe hinter verschlossene Türen.“

Brooks Koepka schoss ein 7-unter-65, um die Führung in der ersten Runde auszugleichen.Getty Images

Am Donnerstag schienen wir beide Seiten von Koepka zu sehen: die dominierende Golfmannschaft, die 12 von 14 Fairways und 15 Grüns traf und mit drei Birdies auf seinen letzten vier Löchern endete, und die verletzlichere und offenere persönliche Seite.

Siehe auch  Ergebnisse der US-Eiskunstlaufmeisterschaften 2023

„Ich wünschte, ich hätte die kleinen Meilensteine ​​auf dem Weg gefeiert, anstatt zu glauben, dass ich sie schlagen könnte“, sagte Koepka über seine Verletzung. „Es ist der schwierigste Job aller Zeiten, nur zu versuchen, zurückzukommen, weil ich das Gefühl hatte, an der Schwelle dazu zu stehen, und es war schön zu wissen, dass ich das durchstehen konnte.“

Viele Zweifel haben Koepka seit seinem Weggang zu LIV verfolgt, unter anderem, ob er in der Lage sein wird, das Niveau des Golfsports heraufzubeschwören, das ihn für eine kurze, aber spürbare Zeit zum dominantesten Spieler im Spiel gemacht hat. Donnerstag war nur eine Runde, aber wenn Koepka nicht wieder gesund ist, sondern wieder so spielt, dann müssen sich die derzeit besten Spieler der Welt vielleicht Sorgen machen, einen weiteren Spieler neben Rory McIlroy, Rahm und Scottie Scheffler zu haben Freitag und darüber hinaus. .

Hier sind vier weitere Dinge, auf die Sie am Freitag beim Masters achten sollten:

Schauen Sie sich die großen Drei an

John Ram beeindruckte am Donnerstag mit sieben Birdies und einem Adler auf seinem Weg zum Alter von 7 Jahren.Getty Images

Apropos McIlroy, Rahm und Scheffler, die drei hatten am Donnerstag sehr unterschiedliche Fahrten. Scheffler hat nicht sein bestes Golf gespielt – was für ihn nur bedeutet, dass er die Tour nicht auf dem ersten Platz beendet hat – aber er hat immer noch gut genug gespielt, um nach einem Eagle, vier Birdies und einem 4-under und drei aus Führung herauszukommen nur ein Bogey.

Es war Ram, der in der ersten Runde die Nase vorn hatte, beginnend mit einem untypischen Vier-Putt am ersten Loch, bevor er auf seinem Weg zu 7 unter ein Sieben-Birdie und einen Adler traf. Es fühlte sich an, als würde der Spanier als der am wenigsten aufregende in diesem Trio in dieses Turnier kommen, und er zeigte schnell, warum er der Favorit war, als sich die Action in die zweite Runde verlagerte.

In der Zwischenzeit hatte McIlroy einen Eröffnungsspinner, der fünf Birdies schwang, aber sie mit drei Bogeys und einem Doppelbogey ausgleichte, um die Runde auf Augenhöhe zu beenden. Während das an einem gewöhnlichen Tag enttäuschend sein könnte, waren McIlroys Eröffnungsrunden im Augusta National Golf Club nicht gerade herausragend. Tatsächlich war seine Eröffnungsrunde von 72 am Donnerstag seine beste Eröffnungsrunde beim Masters seit 2017. Es gibt immer noch viel Golf zu spielen, und während viele im Feld sich Sorgen machen müssen, dass das Wetter schlechter wird, kann McIlroy davon profitieren.

Siehe auch  Mark Daigneault von den Thunder hat bewiesen, dass er Elite ist, und wird zum Trainer des Jahres gekürt

Der Winter kommt (irgendwie)

Freitag und Samstag sind in Augusta voraussichtlich Tage mit einer Regenwahrscheinlichkeit von 90 % oder mehr.Matt Slocum/AP-Bilder

Donnerstag war ein perfekter Tag im Augusta National, da das Wetter perfekt für einen Frühling in Georgia ist. Das wird nicht dauern. Da in Augusta in den nächsten zwei Tagen starker Regen erwartet wird, ist unklar, wie die zweite und dritte Runde aussehen werden, ob sie beendet werden können oder wie sich dies auf die Leistung der Spieler auswirken wird. Eines war sicher: Der niedrige Punktestand vom Donnerstag war entscheidend.

„Heute war der richtige Zeitpunkt, um die Rolle zu übernehmen“, sagte Tiger Woods. „Die meisten Spieler halten sich heute zurück. Das war der Tag dafür.“

Ram wies am Donnerstag darauf hin, dass das übliche schlechte Wetter in Augusta zu einer Unterbrechung aufgrund von Gewittern führt, was die Meisterschaft verzögert, aber die Strecke weicher und aufnahmefähiger macht, nachdem sich das Wetter beruhigt hat. Freitag und Samstag werden voraussichtlich Tage mit einer Regenwahrscheinlichkeit von 90 % oder mehr sein.

„Wenn es ein bisschen weicher wäre, würden die Jungs den Golfplatz ein bisschen besser angreifen“, sagte Patrick Reed, der 1-unter-71 schoss. „Wenn der Wind so bleibt wie heute, werden Sie viele Tiefs sehen.“

Die Vorhersage wird voraussichtlich am Freitag und Samstag Windgeschwindigkeiten von 10 bis 20 Meilen pro Stunde enthalten, und wenn das Turnier bis weit in den Sonntag und möglicherweise Montag hineinreicht, wird die Vorhersage klarer und könnte sogar niedrigere Ergebnisse als am Donnerstag ermöglichen.

Michelson zeigt Lebenszeichen

Phil Mickelson strebt seinen ersten großen Championship Cut seit dem Gewinn der PGA Championship 2021 an.Getty Images

In einer überraschenden Wendung der Ereignisse war es Phil Mickelson – nicht Woods – der am Montag-Donnerstag die niedrigste Punktzahl erzielte. Der 52-Jährige schoss 1 unter 71, während Woods in seiner ersten großen Runde des Jahres 73 schoss. Mickelson hatte in dieser Saison auf der LIV Tour große Probleme und belegte bisher bei drei Events den 27., 32. und 41. Platz. Sein letzter großer Auftritt war ein verpasster Cut bei den US Open.

Siehe auch  Die Pride Night wird von Piloten Ivan Provorov unter Berufung auf die Religion unterbrochen

Aber laut Mickelson hatte Augusta einfach etwas an sich, das zu seinem Alter passte, es mangelte an Spiel.

„Ich habe das Gefühl, dass man auf diesem Golfplatz spielen kann und dass er nicht perfekt sein muss“, sagte Mickelson. „Solange du sie an die richtigen Stellen setzt, kannst du dein Spiel irgendwie drehen und eine Nummer schießen. Ich denke, deshalb spiele ich immer gerne hier, weil ich mich ein bisschen wohler fühle, als müsste ich es nicht sein perfekt.“

Es bleibt abzuwarten, ob Mickelson so weitermachen und seinen ersten großen Meisterschafts-Cut seit dem Gewinn der PGA-Meisterschaft 2021 schaffen kann, aber wenn man bedenkt, wo die Spitzenreiter liegen, könnten beide am Freitag um den Cut kämpfen. Wer weiß, vielleicht sehen wir sie am Wochenende zusammen.

Die Sam-Bennett-Show

Sam Bennett erzielte große Erfolge und wurde der erste Amateur, der nach der ersten Runde seit 2005 unter den Top 10 landete.Jae C. Hong/AP-Foto

Ein Amateur auf dem Feld sprach im Vorfeld der ersten Runde am Donnerstag viel. Das war der NCAA-Einzelmeister Gordon Sargent – ​​der Spieler wie Justin Thomas, Max Homma und McIlroy mit seiner phänomenalen Ballgeschwindigkeit und Reichweite verblüffte. Als der Donnerstag vorbei war, war es der amerikanische Amateursieger Sam Bennett, der allen die Show stahl.

Bennett spielte seinen einzigartigen Drehschwung neben Homma und Scheffler und passte mit dem besten B-4-under der Welt zusammen, während er vier Schläge besser als Homma traf. Der Texas A&M-Senior war den ganzen Tag unbeeindruckt und begann seine Runde mit einem Birdie-Pass auf 1 und einem Eagle auf 2. Ein Inning ohne Bogey.

„Ich hätte mir keinen besseren Start erträumen können“, sagte Bennett. „Makelfrei, das ist wahrscheinlich etwas, das ich am meisten liebe. Es ist einfach unglaublich, an diesem geisterfreien Ort herumzulaufen.“

Mit dieser Punktzahl war Bennett nicht nur der erste Amateur seit Ryan Moore im Jahr 2005, der nach der ersten Runde in den Top 10 landete. Seine Punktzahl von 68 war die niedrigste Punktzahl eines Amateurs in einem Major seit Hovlands 67 in der letzten Runde der Turnier. 2019 US-Open-Meisterschaft.

Es ist unklar, ob Bennett das für den Rest der Woche durchhalten kann, aber es wird Spaß machen, ihm dabei zuzusehen, wie er es versucht.