Dezember 9, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Aktien-Futures steigen vor der großen Woche der Einzelhandelsgewinne

Aktien-Futures steigen vor der großen Woche der Einzelhandelsgewinne

Händler auf dem Parkett der New Yorker Börse, 6. Mai 2022.

Quelle: New York SE

Aktien-Futures stiegen am Sonntagabend nach einer Woche mit starken Verlusten, die auf einem Hoch endete, und vor einer großen Gewinnwoche für Einzelhändler.

An den Dow Jones Industrial Average gebundene Futures stiegen um 89 Punkte oder 0,3 %, während S&P 500-Futures um 0,4 % stiegen. Nasdaq-100-Futures stiegen um 0,6 %.

Am Freitag stieg der Dow Jones um 466,36 Punkte oder 1,47 %, während der S&P 500 um 2,39 % stieg. Der Nasdaq Composite Index stieg um 3,82 % und verzeichnete seinen stärksten Tagesgewinn seit November 2020. Die drei Durchschnittswerte verzeichneten jedoch eine Verlustwoche.

Die Gewinne kamen, als die Anleger in einen komfortablen Rallye-Modus einstiegen, um eine schlechte Woche für Aktien zu beenden, als der S&P 500-Index fast in Bärenmarktgebiet fiel.

Es bleibt jedoch abzuwarten, wie lange die Rally andauern wird oder wie weit andere Aktien fallen sollten, bevor sie den Boden des diesjährigen Abwärtstrends erreichen.

„Angesichts der Geschichte der Bärenmärkte und der Tatsache, dass die Fed gerade ihren Zinserhöhungszyklus begonnen hat und eine weitere Straffung der Finanzbedingungen wünscht, bis die Nachfrage weiter nachlässt, wird sich diese Rallye wahrscheinlich abschwächen“, sagte Quincy Crosby. , Chief Equity Strategist bei LPL Financial.

Aktienauswahl und Anlagetrends von CNBC Pro:

Einige Investoren und Analysten sagen jedoch, ob die Talsohle drinnen ist oder nicht, es gibt gute Kaufgelegenheiten bei den aktuellen Markttiefs.

„Ich spreche hier nicht davon, die Talsohle zu erreichen, aber es gibt hier einige Möglichkeiten, die Durchschnittskosten in Dollar zu ermitteln“, sagte Silvia Jablonsky, CEO und Chief Investment Officer von Defiance ETFs, gegenüber CNBC. „Wenn Sie auf einer Handvoll Geld sitzen, erleiden Sie Verluste aufgrund der Inflation. In Aktien oder Anlageklassen zu investieren, an die Sie glauben … das ist das kleinere von zwei Übeln. Die Verkaufsmüdigkeit wird nachlassen und der Markt wird zurückgesetzt Es ist unwahrscheinlich, dass der Dow Jones S&P in sechs Monaten bis zu einem Jahr im Korrekturbereich liegt.“

Siehe auch  Gustavo Arnal ID, Geschäftsführer von Bed Bath & Beyond, diente als Verkehrsknotenpunkt des „Jenga-Gebäudes“ in New York City: Quelle

Die Saison der Einzelhandelsgewinne beginnt diese Woche mit mehreren großen Einzelhändlern, die die Ergebnisse des ersten Quartals bekannt geben werden, darunter Walmart, Target und Home Depot. An anderer Stelle ist Deere zusammen mit einigen Technologieunternehmen ebenfalls an Bord.

Investoren werden diese Woche auch Einzelhandelsumsatzdaten beobachten, die ihnen einen Einblick geben könnten, wie Einzelhändler mit der Inflation umgehen, die immer noch nahe dem 40-Jahres-Hoch liegt.